Benediktinerabtei Maria Laach

Maria Laach ist noch heute geprägt durch die Handwerker- und Künstlermönche, die ursprünglich zahlreiche Betriebe aufgebaut haben. Das Kloster beschäftigt in seinen zehn Betrieben bis zu 220 Angestellte. Es ist sowohl ein beliebtes spirituelles als auch touristisches Zentrum in der Region. Der Laacher See wird regelmäßig als „Lieblingssee Rheinland – Pfalz“ ausgewählt.

Die Website muss daher verschiedensten Zielgruppen und Interessen gerecht werden und eine große Menge an Informationen übersichtlich aufbereiten. Zum Einsatz kommen großzügige Übersichtsseiten im “OnePage-Design”. So ist das Wesentliche jeweils schnell zu erfassen. Wir haben ein besonderes Augenmerk auf eine optimale Darstellung in mobilen Endgeräten gelegt. Selbst auf Smartphone-Bildschirmen macht es Spaß, Maria Laach zu entdecken.

Die Abtei gibt die Monatsschrift “Te Deum” mit Andachten für jeden Tag heraus, die auch tagesaktuell online abgerufen und in externen Websites eingebunden werden kann. Wir greifen per API auf die Daten zu, die in einem separaten CMS gepflegt werden.

Der gesamte Rest der Website einschließlich der animierten Bilder auf der Startseite und der sehr variationsreich aufgebauten Übersichtsseiten kann von den Mitarbeitern des Klosters selbstständig mit dem MODX-Redaktionssystem gepflegt werden. Die Website ist so konstruiert, dass die Redakteure keine speziellen Kenntnisse im Blick auf die responsive Darstellung der Inhalte auf verschiedenen Bildschirmformaten benötigen.

Projekt-Details

  • Benediktinerabtei Maria Laach
  • 22.6.2016
  • Konzeption
  • Projektmanagement
  • Webdesign
  • responsives Webdesign
  • MODX-Redaktionssystem
  • Socialmedia Integration
  • Text- und Bildredaktion

Website anschauen →