Kloster Nütschau

Wir haben versucht, den besonderen Geist des Ortes einzufangen. Insbesondere die vielfältigen Überschneidungen zwischen Gäste- und Seminarbetrieb und dem Leben der Mönche sollte dargestellt werden. Der Menüpunkt „Ora et Labora“ bringt dies zum Ausdruck. Hier finden sich alle Themen, bei denen sich das Leben der Gäste und Mönche überschneiden. Wichtig war uns außerdem, den Seminarbetrieb und das Jugendhaus als Teil des Klosters darzustellen und einen möglichst niederschwelligen Einstieg für kirchen- und klosterferne Menschen zu bieten.

2009 Wurde die Website als erste katholische Website überhaupt mit dem Webfish Award ausgezeichnet

Die Jury überzeugte der ästhetische Gesamteindruck der Website des Klosters Nütschau. Statt vieler Worte bestimmen Fotos die Grundaussage des Online-Auftritts, so dass die Seiten primär von ihrer Anmutung her die Inhalte präsentieren.

2017 haben wir die Website komplett überarbeitet und für mobile Endgeräte optimiert.


Design von 2008:

Bild vergrößern

Projekt-Details

  • Idee & Konzeption
  • Projektmanagement
  • Logoentwicklung
  • Webdesign
  • MODX-Redaktionssystem
  • SSL-verschlüsselte Website
  • Text- und Bildredaktion
  • virtueller Rundgang

Website anschauen →